Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juli 2009

Vor einer guten Woche habe ich euch den ersten Teil meiner Serie „Webshops für Zocker, Fans & Otakus“ präsentiert. Um dem Sinn einer Serie gerecht zu werden, und auch weil es mir Spaß macht, veröffentliche ich heute den zweiten Teil. *Juchuu* *Applaus* *Freude* *usw..* .. Okay, also heute geht es ums Thema Bandmerchandise.


Shops für Fans / Band Merchandise

be

EMP

Der Klassiker unter den deutschen Merchandise Shops. Alleine Bandshirts gibt es hier zu etwas mehr als 130 bekannten Bands der etwas härteren Gangart. Aber das ist nur ein kleiner Bruchteil des Angebots. Nebst anderen Kleidungsstücken ala Schuhe, Stiefel und Hosen findet man auch Schmuck, Poster, DVDs, CDs(alleine über 6000) und noch vieles mehr. Die Preise sind weder überteuert noch erwähenswert niedrig, und das Angebot ist wie gesagt wirklich groß! Aus meinen persönlichen Erfahrungsschatz mit Bestellungen bei EMP kann ich sagen dass es meist absolust reibungslos abläuft, aber leider auch nur meist. Mitunter ist es schonmal vorgekommen dass ein als lieferbar gekennzeichnetes Produkt doch nicht lieferbar war, oder das die Bestellung mal so zwei Wochen gebraucht hat bis sie den Weg zu mir gefunden hat, wobei alles auf Lager war(laut Website). Trotzdem kann ich EMP auf jeden Fall empfehlen. *Thumbs up* :)

Nuclear Blast

Nuclear Blast kennen viele vielleicht nur als Label für Metal Bands, aber nebst dem Plattenvertrieb gibt es auch einen Onlineshop mit allerlei Merchandise Produkten zu labeleigenen Bands. Das Angebot ist dem von EMP recht ähnlich, interessant ist die Comic & Buch Abteilung auch wenn die wenig mit Merchandise zu tun hat. Hier findet man aber viel Fantasy, Horror & Science Fiction, was dem geneigtem Metal Fan ja auch durchaus zusagen mag, nicht wahr ;) Schaut euch am besten selber mal um.

Trashmark

Wer auf der Suche nach Merchandise, speziell Shirts oder Hoodies, von weniger scheiß uncoolen Kommerzbands ist, findet vielleicht im Onlineshop von Trashmark was passendes. Es ist nicht so, das es keine bekannten Bands(z.B. Flogging Molly, Exploited, Kreator..) gibt die hier Merch verkaufen lassen, aber es gibt auf Trashmark auchn Haufen Bands, die nicht den größten Bekanntheitsgrad haben. Zumindest meiner Meinung nach, also bitte keine bösen Kommentare was das angeht ^^ Nebst Klamotten findet man auch hier eine Menge CDs, DVDs, Vinyls, Patches, Buttons und andere Accessoires.

United Hardcore Clothing

Wer auf Metalcore und Punkcore steht, der findet hier was er braucht. Caliban, Antiflag, Hatebreed oder Evergreen Terrace lassen auf United Hardcore Clothing ihre Merchandiseprodukte verkaufen. Viele Accessoires und andere NichtMerchandiseKlamotten gibt es hier natürlich auch.

Nun noch ein paar Shops die ich noch nicht unter die Lupe genommen hab, ohne nähere Beschreibung. Am besten selber mal durchforsten.

Merch.com

Northfire Mailorder

Freestyle Xtreme

______________________________

Wer noch gute Shops kennt, einfach in die Kommentare schreiben. Nächste Woche geht es weiter mit Shops für Zocker & G33ks ; )

Read Full Post »

Howdy! Wenn ich auf der Suche nach frischer Mucke bin, treibe ich mich gerne auf Metal.de rum. Dort gibt es massig Reviews und Interviews mit bekannten und noch unbekannten Bands, sprich Newcomern. Und nicht nur metalische Bands kann man dort entdecken, Metal.de berichtet auch viel über Punk,  Alternative und Progressive Rock Künstler.

Auf diesem Wege habe ich auch meine aktuellste Entdeckung.. entdeckt. ;) Und diese Newcomerband nennt sich Jolly.

jolly

Jolly zählt zu den paar Bands, die es geschafft haben über das MySpace Portal bekannt zu werden. Dies ist bei der unmenge an Bands auf MySpace wahrlich nicht einfach. Zwischen den tausenden mittelmäßigen und schlechten Bands, findet man aber immer mal wieder auch ein paar echte Diamanten. So wie diese vier Jungs,welche aus New York kommen und einen sehr progressiven Rock spielen. Als Einflüsse werden Bands wie Depeche Mode, Radiohead, Mike Patton, Muse, Meshuggah, Tool, und Type O Negativ genannt. Mir persönlich gefällt das erste Album, mit dem Titel „Forty-Six Minutes, Twelve Seconds of Music“, sehr gut. Jeder Song hat seine eigene, spezielle Note und lässt sich schwerlich mit den anderen über einen Kamm scheren. Am besten hört ihr selber einmal rein.

Wer jetzt Hunger bekommen hat, der darf sich auf die Links stürzen, oder das UTube Video anklicken. Have Fun ;D

Links:


Read Full Post »

Es ist Montag, es ist der Anfang der Woche, und wie versprochen ist es nun an der Zeit für die wöchentliche Portion Filmtrailer. Ich hätte schon früher geschrieben, aber ich hatte fast den gesamten Vormittag Klempner im Haus, welche der Meinung waren mein halbes Badezimmer aufstemmen zu müssen. *yay…not* Hinzukam dass ich auch noch komplett vergessen hatte das die Handwerker überhaupt kommen wollten, und sie mich dementsprechend aus dem Schlaf geklingelt haben. „Schönen guten Morgen, wir bauen jetzt den Wasserzähler ein. Sie haben 3 Stunden kein Wasser, können nicht auf Klo und sollten nicht die Wohnung verlassen.. mwahaha“ 8[ Aber egal, genug von meinem Kummer, es ist Zeit für ein paar tolle Filmvorschauvideos.Character Smileys

Dead Snow

Ihr mögt Filme in denen Nazis gemetzelt werden? Ihr mögt Filme in denen Zombies gemetzelt werden? Dann werdet ihr diesen Film lieben… denn es geht darum NaziZombies zu töten. Böse Nazizombies, die auch richtig böse aussehen! Ich finds großartig, und ihr bestimmt auch. Wehe nicht! Dann kommen die Nazizombies vielleicht auch zu euch o.O..

Halloween 2

2 Jahre nach der Neuauflage des ersten Halloweens Films ist Rob Zombie wieder als Regisseur tätig geworden. Wie nicht anders zu erwarten, handelt es sich um die Fortsetzung des Remakes. Ein Michael Meyers stirbt nunmal nicht. Mir hat der erste Rob Zombie Halloween Film viel Spaß gemacht, und dem neuen Trailer nach wird sich das beim zweiten Teil nicht ändern. Meiner einer freut sich schon. *dimdummdummdimdummdumm.. Halloweenmelodiepfeif*

Alice im Wunderland

Was hab ich mich auf den Trailer gefreut. Und er ist toll! Was bleibt einen groß dazu zu sagen, wenn Tim Burton Regisseur ist und Johnny Depp eine Hauptrolle spielt kann ja eigentlich nicht mehr viel schiefgehen. Daher spare ich mir der Worte vieler, schaut euch einfach die Vorschau an.

Read Full Post »

Klamotten, Merchandise & Medien übers Internet zu bestellen erfreut sich immer größerer Beliebtheit, und auch Ich ertappe mich immer wieder dabei wie ich teilweise stundenlang durch Shops surfe nur um mich daran zu ergötzen was man sich nicht alles tolle kaufen könnte.. Aufgrund akutem sowie chronischem Geldmangel  leider nur könnte.. ^^ Damit ich für den Fall, dass erwähnter Mangel sich doch mal einstellen sollte, gewappnet bin, und gleich loskaufen kann, hab ich mir mit der Zeit eine kleine Webshopsammlung in meine FireFox Favoriten eingepflegt. Vielleicht findet der ein oder andere ja etwas, was ihn interessiert.

In diesem ersten Blogeintrag werde ich ein paar Shops für alle Anime, Manga und Japan Anhänger vorstellen. In den nächsten Teilen der „Serie“ kommen noch Shops für Zocker und Musikverrückte dran. Natürlich schreibe ich auch gerne was zu Shops die ihr mir empfehlt, ich kenne ja auch nur einen (sehr) kleinen Bruchteil der existierenden Onlinekaufhäuser. Einfach alles in die Comments tippen was ihr empfehlen könnt ^.^

Im Übrigen gehe ich meistens nur auf das Angebot der einzelnen Shops ein, weil ich zu Preisen sowie Lieferzeiten meist nicht viel sagen kann, da ich nur auf ein paar der vorgestellten Seiten schon selber was eingekauft habe.

Shops für Otakus

J-List, You’ve got a friend in Japan!

Hier findet der Otaku von Welt mit Sicherheit einiges was sein Interesse erwecken könnte. Der Shop hat sich im wesentlichen auf Erwachsene spezialsiert, sprich ein Großteil(aber trotzdessen nur ein Teil) des Angebotes enthält nicht jugendfreies Bildmaterial. DVDs, Mangas, Dojinshis, Shirts oder auch japanische Snacks, all dies kann man sich hier aus dem Land der aufgehenden Sonne importieren lassen.

MyImportStore

Dieser Shop bietet eine große Auswahl an Anime & Manga Goodies, Merchandise und Kostümen. Besonders hervorzuheben sind die vielen Anime Ketten, Anhänger, Armbänder und sonstige Schmuckstücke. Da könnte man sich wirklich eine nette Sammlung zulegen wenn man möchte. Naruto, Death Note oder Bleach Liebhaber werden mit Sicherheit viel Freude an diesem Shop haben, zu genannten Serien findet sich sehr viel Merchandise.

Jamaco Cafe

Dieser Shop ist besonders für Künstler, und speziell Zeichner, interessant. Hier gibt es eine große Auswahl an Zeichenbedarf. Rasterfolie, Graphic Tablets, Federn und Zeichenpapier kann man sich hier bestellen, und dies war nur ein Bruchteil des Angebotes. Cosplayer könnten hier vielleicht auch ein paar interessante Sachen finden, aber ausser dem Zeichenbedarf ist das Angebot doch relativ spärlich.

J-Stuff, ToysLogic

Auf der Suche nach Anime Gashapons und PVC Figuren? Hier könnte man fündig werden. Diese beiden Shops haben weit über hunderte Sammelfiguren zu bekannten und weniger bekannten Anime Serien im Angebot.

Japanese Shop Samurai

Nun noch ein OnlineKaufhaus für Doujinshi Liebhaber. Japanese Shop Samurai bietet über 2000 verschiedene Doujinshi zum Verkauf an, knapp 80% davon sind dem Ecchi Genre zuzuordnen. Der Rest verteilt sich auf Normal und Yaoi. Hier ist bestimmt für fast jeden Doujinshi Leser etwas passendes dabei.

___

To be continued. Dies waren noch lange nicht alle Shops ;D




Read Full Post »

Jau, zum Beginn der Woche gibts wieder ne kleine Lieferung Trailer. Vielleicht wär es gar nicht schlecht das im wöchentlichen Rhytmus durchzuziehen. Ma schaun ^^ Anyways, watch the trailers and bang your head! oder so.. ;)

A Christmas Carol

Regisseur Robert Zemeckis liefert zu Weihnachten eine Neuverfilmung des Charles Dickens Märchen „A Christmas Carol“. Wer das Märchen unter diesem Namen nicht kennt, kennt aber vielleicht doch den Film „Die Geister, die ich rief..“ mit Bill Murray, welcher sich auch sehr stark an die Geschichte Dickens anlehnt. In der nun aktuellen Verfilmung spielt Jim Carrey die Haupt- sowie drei Nebenrollen.

Hier der erste Trailer

Gamer

Zum Tode verurteilte Sträflinge bekommen die Möglichkeit sich in einer Kampfarena im Gladiatorenstil ihr Leben zurück zu erkämpfen. Nur dass sie ihre Körper nicht selber steuern, sondern von Jugendlichen „Gamern“ geführt werden. Dieses Spiel nennt sich dann Slayers. Die Hauptrolle spielt Gerard Butler, er mimt Kable, den Helden des Games. Der Trailer mag einiges an Action bieten, und die Story könnte interessant sein, wenn sie den gut umgesetzt worden ist. Aber dies bleibt abzuwarten bis der Film auf der Leinwand zu sehen ist. Hier die Vorschau:

Read Full Post »

Er trägt eine Kabukimaske im Gesicht und einen KFC Helm aufm Kopp. Die Rede ist von Bucketheaad(Brian Carroll).

buckethead

Ein exzentrischer Charakter, ebenso wie der kürzlich verstorbene Michael Jackson, welcher wiederrum ein großes Vorbild von Buckethead gewesen ist(Kausalitätskette? o.O). Nun hat Brian Carrol ein schöne, ruhige Akustik Nummer online gestellt, welches als Tribut an den verstorbenen Popstar zu verstehen ist.

Wie findet ihr den Song? Wer sonst nichts von Buckethead kennen zu glaubt, der kennt vielleicht doch den Track „Jordan“, welcher auch durch das Konsolengame Guitar Hero einiges an Popularität gewann. Jordan

Read Full Post »

Zeit für eine neue Kategorie. Und diese Kategorie nennt sich Filmtrailer, was mit Sicherheit weniger originell als informativ ist. ;) Anyways, ich hab die letzten Tage ein paar interessante Trailer gesichtet, welche ich an dieser Stelle der gemeinen Blogleserschaft präsentieren möchte.

Big Fan

Die meisten unter euch kennen mit Sicherheit Patton Oswalt, besser bekannt als Spencer Olchin aus der Sitcom King of Queens. Dieser spielt in dem Film Big Fan einen besessenen Football Fan, welcher beruflich als Ticketverkäufer im Parkhaus arbeitet und bei seiner Mutter wohnt. Die Parallelen zu King of Queens sind irgendwie offensichtlich ^^ Aber im Gegensatz zur Sitcom verspricht der Trailer weniger Klamauk als ernsthafte Unterhaltung mit Tiefgang (meiner Meinung nach, versteht sich). An seiner Seite spielt noch Kevin Corrigan, welchen man am ehesten aus der Sitcom Keine Gnade für Dad als verruchten, kleinkriminellen Eddie Finnerty kennt. Genug erzählt, hier der Trailer:

Planet 51

Zu diesem Film kann ich weniger sagen als zu Big Fan. Der Trailer ist mir per Zufall übern Weg gelaufen, und ich find der Film hat ne spaßige Idee. Auch wenn ichs nicht gut finde dass es fast nur noch computeranimierte Trickfilme aus Amerika in die Kinos schaffen.. Schauts euch am besten selber an. :)

Read Full Post »

Older Posts »